Heilpraktikerin für Psychotherapie & Hypnosepraxis Gabriele Harder

* EMDR Therapeutin * Hypnosetherapeutin * Psychotherapie in Boffzen bei Höxter, im Kreis Holzminden
 

Willkommen auf dem Weg in ein selbstbewusstes Leben!

Sie haben Probleme mit Ihrem Selbstbewusstsein, mit der Erreichung Ihrer Ziele, Entscheidungsprobleme?

 

Stehen Sie sich ständig selbst im Wege, erröten leicht, trauen sich nicht etwas laut zu sagen oder auch mal NEIN zu sagen, erreichen Ihre Ziele nicht, werden immer wieder übersehen?

 

Selbstbewusstsein

Oder leiden Sie unter der "Normopathie"?

Unter Normopathie wird eine Störung des Menschen verstanden, die sich in einer zwanghaften Form von Anpassung an vermeintlich vorherrschende und normgerechte Verhaltensweisen und Regelwerke innerhalb von sozialen Beziehungen und Lebensräumen ausdrückt. Ein treibendes Moment hierbei ist das unter Aufgabe der eigenen Individualität übersteigerte Streben nach Konformität, das letztlich zu unterschiedlichen Beschwerdebildern und Symptomatiken führt und sich zu einem pathologischen Geschehen ausweiten kann. Die unbedingte Überanpassung an sozio-kulturelle Normen wird damit zur Krankheit. Da im Prinzip der Wunsch nach Normalität nicht als krankhaft, sondern eher als eine gesunde Einstellung gilt, wird die Pathologie des Geschehens mit ihrer häufig somatoformen Symptomatik oft nicht als solche wahrgenommen. [1] Wikipedia

In den Kliniken, in denen ich gelernt habe, gab es die Aussage: "Was denn jetzt? Gesund oder normal? Beides geht nicht!

Prof. Dr. Maaz spricht davon das, heutzutage die meisten Menschen krankhaftes Verhalten zeigen. Da sie aber in der Mehrheit sind, werden sie als Normal bezeichnet.

Unsere heutige Ellenbogengesellschaft setzt sich durch um etwas zu erreichen. Das gilt heute als Selbstbewusst. Ist es das?

Was nutzt es wenn die emotionale Intelligenz auf der Strecke bleibt? Macht das wirklich glücklich? Ist das nicht Stress?

 

Selbstbewusstssein


 

Habe ich heutzutage kein Selbstbewusstsein wenn meine Gefühle mich daran hindern mich immer zu präsentieren und durchzusetzen?

Selbstbewusstsein heißt doch eigentlich nur das ich mir Selbst-bewusst-bin.

Wer in Therapie kommt ist sich seines Selbst bewusst! Er merkt ja das seine Gefühle ihm im Wege stehen. Er weiß nur nicht warum er diese Gefühle hat! Und das macht ihm Stress.

Die meisten leiden eigentlich unter ihren Gefühlen oder daran das Sie sich, Ihrer Wahrnehmung, nicht vertrauen

Sie entsprechen nicht der "Idee" wie sie zu sein hätten und deshalb fühlen sie sich nicht wert.

"Zielstrebigkeit ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für Erfolg im Leben, egal welches Ziel man verfolgt!"

John D. Rockefeller

Meist ist es aber gerade die Definition eines Ziels, was uns daran hindert jemals eines zu erreichen. Das liegt daran das viele Menschen ständig in der Vergangenheit nachsehen was schief gelaufen ist und daher, aus Angst das noch einmal zu erleben, Angst haben auf ihr Ziel zuzugehen.

Hierbei stellt sich dann auch noch die Frage ob es wirklich MEIN ZIEL ist? Oder habe ich da eigentlich etwas übernommen weil "man das so macht"? Oder weil Mama und Papa das so wollten?

Selbstwertprobleme entstehen in der Regel in der Kindheit!

Kindheit


Wie soll man folgende Ziele erreichen?

...ich möchte einmal reich werden!

Was ist für mich persönlich "reich" ? Kann ich "reich" mit einer Summe auf dem Konto oder einem monatlichen Einkommen definieren? Oder ist "reich" das Anhäufen von Luxusgütern? Was muss ICH haben um mich wirklich "reich" zu fühlen?

...ich möchte einmal glücklich sein.

Wann möchte ich glücklich sein? Wie lange möchte ich glücklich sein? Was bedeutet für mich persönlich GLÜCK? Kann ich alleine glücklich sein oder glaube ich erst jemanden finden zu müssen der mich glücklich macht? Ist Glück für mich ein inneres Gefühl oder glaube ich Glück sehen oder anfassen können zu müssen?

... ich werde mal große (oder kleine) Ziele erreichen.

Wir alle wachsen mit solchen allgemeingültigen und häufig eher un-bewußten Zielen im Kopf auf. Aber die meisten von uns lassen Monat für Monat, Jahr für Jahr verstreichen in dem wir keines unserer uner-reich-bar-en Ziele verwirklichen und zunehmend un-glücklich-er werden. Einige entwickeln eine Depression.

Irgendwann ziehen wir Bilanz und fragen uns "Warum schaffe ich das nicht?"

"Soll das alles gewesen sein?" Haben wir uns nicht mehr gewünscht?

An diesem Punkt eröffnet sich uns eine großartige Möglichkeit!

  • Denn nun können wir zurückschauen und feststellen was wir bisher erlebt haben
  • Wie wir es erlebt haben
  • Vieleicht auch warum wir es erlebt haben
  • und wir wissen was wir nicht mehr erleben möchten

Weiterhin sind wir nach diesem Resume in der Lage festzustellen was wir noch "Er-LEBEN" wollen wenn wir endlich ein SelbstBewusstEs Leben führen.

Nach dieser Bestandsaufnahme eröffnen sich uns neue Möglichkeiten.

Jetzt können wir:

  • ...klare Etappen- und Endziele definieren, die Ärmel hochkrempeln und los...
  • ...alles vermeiden was uns in Stress versetzt
  • ...uns in eine (zwei, drei...) Depression(en) fallen lassen oder unsere Gefühle mit Stimulanzien, Fernsehen, Kaufsucht, Tabletten oder Tranquilizern, mit Drogen oder Alkohol, oder als Workoholic, weg machen.
  • ..."im gemütlichen Elend" weiter machen wie bisher.

Nehmen wir mal an, wir hätten uns für die 1. Lösungsmöglichkeit entschieden. Wir jagen nun endlich einem unserer Ziele hinterher (und sind es uns nun selbst schuldig es auch zu erreichen).

Tja, kann eine Weile dumm laufen....

Das hört sich doch relativ einfach an, ist es aber in der Umsetzung meistens nicht.

Warum denn nicht ????

Ganz einfach, weil wir angefangen haben uns unser Leben selbstbewußt zu machen. Seit dem Tag X können wir nichts mehr "einfach nur so" machen. Seit diesem Punkt in unserem Leben haben wir angefangen uns Gedanken über uns selbst zu machen, wir haben danach "bewußt" Entscheidungen getroffen und weil uns unsere Entscheidungen selbst bewußt sind, nehmen wir sie nun fortan immer wieder wahr. Wir sind jetzt darauf fokussiert!

Damit haben wir aber unsere inneren Programmierungen aktiviert!

Also das innere Kind aktiviert. Alle "unbewussten" Programme der Kindheit die Selbstbewusstsein verhindern. Alle Vater Themen oder Mutter Themen...

Diese Programme können lauten:


  • "sei nicht so"
  • "sei nicht besser als Mama oder Papa"
  • das kannst du Mama oder Papa nicht antun
  • aus dir wird sowieso nie was.....
  • Du bringst ja nie was zu Ende....
  • das kannst du sowieso nicht; oder das kannst du noch nicht,.....
  • das hast du eigentlich gar nicht verdient....,
  • reiche Menschen sind schlecht oder unglücklich...
  • sei bloß nicht wie dein Vater / deine Mutter
  • eigentlich warst du ja ein "Unfall"
  • ich hätte lieber einen Jungen (ein Mädchen) gehabt.
  • etc.

 

 

 

 

Kindheit


denn das hat ja meine Mama, mein Papa, Oma oder Opa, mein Lehrer, immer gesagt...

Die Programme sind uns nicht bewusst. Wir nehmen folgende Dinge wahr:

 ..ich hätte mein Ziel fast erreicht aber dann:....passierten furchtbare Dinge; ....sprang der einzigste mit dem ich mein Ziel erreichen könnte ab;....wurde ich/mein Kind/mein Partner plötzlich krank,.... ist die Politik alles schuld...., die Banken geben uns Kleinen ja keine Chance, ....hat der/die andere den Job nur mit Vitamin B bekommen,....brach ich mir das Bein,...versagte mir die Stimme..., konnte ich mich nicht zeigen....etc.....

In unserem Erleben sind entweder wir selber schuld oder das Schicksal

und wir hadern mit unserem Schicksal oder uns selbst. Viele stumpfen ab. Einige flüchten in Krankheiten, in Träume und Traumwelten, betäuben ihren Schmerz mit Alkohol, Drogen, Depressionen oder eilen von einem Partner zum nächsten, immer auf der Suche nach Heil und Halt. Manche beenden ihr unerfülltes Leben leider sogar vorzeitig weil sie SO nicht mehr leben wollen.

Unser Selbstbewusstsein leidet

und schadet unserem SELBST-WERT-GEFÜHL denn wir haben doch unser Bestes gegeben und Mami, Papi, Oma oder Opa, dem Lehrer letztendlich wieder nur bestätigt das sie ja immer Recht hatten.

Da diese Erfahrung nun in uns wirkt

und wir uns gegen unser "Schicksal" scheinbar nicht wehren können, entwickeln wir zum Beispiel folgende Idee: "Meine Kinder sollen es mal besser haben!"

Und damit sie das auch schaffen haben wir solche Hilfsmittel:

  • ... wenn du dich nicht anstrengst wird aus die nie was
  • ....kannst du nicht mal einmal was zu Ende bringen?
  • ....eigentlich hättest du das ja gar nicht verdient, aber....
  •  wenn du immer so bist, kannst du später mal froh sein wenn dich überhaupt jemand haben will,.....
  • meinst du die Reichen haben es immer gut? Die meisten sind doch schlecht oder unglücklich.
  • .....lass mal, Mama/Papa machen das schon für dich....

Diese Kinder werden bestimmt mal reich und glücklich!     

Ganz bestimmt!

Was ändert eine Psychotherapie daran?

Erst wenn wir wissen, was wir können und warum wir etwas nicht können oder schaffen, haben wir die Gelassenheit um alle unsere Ziele erreichen zu können. 

Der Mensch kann nur denken was er kennt und tun und wahr-nehmen worauf er fokussiert ist.

Daher wird in einer Therapie der Fokus geändert oder erweitert, die Botschaften der Kindheit beleuchtet und dadurch die Achtsamkeit geschärft.

Aus der erhöhten Achtsamkeit entsteht die Gelassenheit und damit Beschwerdefreiheit indem wir uns unsere PROGRAMME ansehen. Das heisst Stress-Freiheit!

Richtig gute Beiträge zum Thema Selbstbewusstsein und Prägung

finden Sie auf YouTube unter:

Udo Kolitscher - Sich selbst nicht im Wege stehen

https://www.youtube.com/watch?v=P8SehybkshQ

Udo Kolitscher - Werdet wie die Kinder, unprogrammiert und frei

https://www.youtube.com/watch?v=Vz4lZXAO2HE

Ein geniales Selbsthilfe Buch zum Thema Selbstbewusstsein ist:

Paul Mc. Kenna: Ich mach dich selbstbewusst

Leider ist auch die letzte Auflage ausverkauft und Sie werden es nur gebraucht bekommen. Bitte achten Sie dann darauf das auch die entsprechende Hypnose CD dabei ist!

Ansonsten bekommen Sie diese auch bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=kV-RKeq3XhY

Der Nutzen entfaltet sich aber nur wenn Sie das Buch lesen (Übungen darin auch machen!) UND die CD hören.

Wenn Sie diese Ausführungen angesprochen haben...

stehe ich Ihnen gerne bei der Bewältigung dieses Themas zur Verfügung.

Psychotherapie Harder


Herzlichst

Gabriele Harder

Heilpraktikerin für Psychotherapie & Hypnosetherapeutin

Praxis in 37691 Boffzen bei Höxter, Kreis Holzminden

Telefon: 0 52 71 - 695 61 73

Die Zweitpraxen in Einbeck und Uslar wurden aus familiären Gründen geschlossen.

  zur Seite Behandlungskosten: hier klicken